Orte des Glaubens - Jüdische Gemeinde in Münster

KBW Coesfeld

Theologische Bildung - Religionspäd.

Orte des Glaubens - Jüdische Gemeinde in Münster

Referent*in

N. N.

Kategorie

Theologische Bildung - Religionspäd.

Die Jüdische Gemeinde Münster ist eine der ältesten Gemeinden Nord-West-Deutschlands. Sie wird mündlichen Überlieferungen zufolge bereits in der ersten Hälfte des 12. Jahrhunderts erwähnt. Im Rahmen der Führungen erhalten wir eine Einführung in die Geschichte der Jüdischen Gemeinde in Münster, in die Architektur der Synagoge sowie in den Ablauf eines Shabbat-Gottesdienstes. Die jüdischen Bräuche, Traditionen und Religionspraxis des Jüdischen Glaubens, im Speziellen im Münsterland, werden ebenso anschaulich vorgestellt und näher erklärt. - Wichtige Informationen: Aus Gründen der Sicherheit dürfen keine größeren Rucksäcke oder größere Taschen in die Synagoge mitgebracht werden und nur Taschen von maximal einer Größe im Format DIN A4 (297 -210 mm) mit einer Tiefe von höchstens 15 cm sind erlaubt. Beim Besuch der Synagoge besteht für männliche Besucher die Pflicht zur Bedeckung des Kopfes. Am Eingang zur Synagoge werden Kopfbedeckungen (einfache Hütchen) bereitgestellt. Hüte und Kappen sind ebenso erlaubt. - Hinweis: incl. Zugfahrt und Führung (15:30 Uhr) Abfahrt: 13:35 Uhr Zug Bahnhof Coesfeld - Ankunft: ca.19:00 Uhr Bahnhof, Coesfeld

Kursinformationen

Kursnummer

X2621-103

Datum

Mi 09.08.2023

Uhrzeit

13:30 - 19:00 Uhr

Dauer

1 Termine

Kursort

Coesfeld; KBW Außer Haus

30,00€

47 vorrätig

Bei Mehrfachanmeldung ist eine Onlineermäßigung nicht möglich. Bitte bei Kursbeginn bei der Kursleitung melden.