^
  • KBW Coesfeld

Spendenaufruf für die Ukraine

Initiiert von der Fachstelle Weltkirche des Bistum Münster ist ein Spendenkonto eingerichtet worden. Mariya Sharko, gebürtig aus der Ukraine, arbeitet als Ost-Europaprojektreferentin bei der Fachstelle und koordiniert seit einigen Jahren Projekte, u.a. auch zu sehr vertrauenswürdigen Partnern in der Ukraine. Sie spricht ihre Sprache, kennt sie persönlich.

Initiiert von der Fachstelle Weltkirche des Bistum Münster ist ein Spendenkonto eingerichtet worden. Mariya Sharko, gebürtig aus der Ukraine, arbeitet als Ost-Europaprojektreferentin bei der Fachstelle und koordiniert seit einigen Jahren Projekte, u.a. auch zu sehr vertrauenswürdigen Partnern in der Ukraine. Sie spricht ihre Sprache, kennt sie persönlich.
Über diese direkten Kontakte kann direkt vor Ort unterstützt werden. Entweder wird Geld überwiesen oder es werden von den Spenden notwendige Sachen eingekauft, die es in der Ukraine nicht mehr zu kaufen gibt, die dann in die Ukraine transportiert werden.
Der Keller der Patriarchalkathedrale in Kiew dient nun als Luftschutzbunker. Die Menschen finden dort Unterschlupf und werden mit dem Nötigsten versorgt. Das Bild hat Weihbischof Dr. Stefan Zekorn von Freunden in der Ukraine erhalten.